Aktuelles
Bundesprogramm
Ort der Vielfalt
Lokaler Aktionsplan
Begleitausschuss
Einzelprojekte
Koordinierungsstelle
Termine
Downloads
Bildergalerien
Presse
Ansprechpartner
Impressum
Sitemap

 

  


Mittwoch, 19. März 2014, 17 Uhr

 

15. Sitzung des Begleitausschusses
Celler Jugendclub,  Bahnhofstrasse 47, 29221 Celle


 

Vom Lesen- und Schreibenlernen

und der Förderung von Mehrsprachigkeit

Mittwoch 13. November 2013, 18.30 Uhr

Sprachentwicklung und Mehrsprachigkeit (CE6110)

mit Bettina Heinzelmann/Lehrlogopädin (DBL),Psychomotorik

 

VHS Celle, Trift 20 in 29221 Celle

 

Montag, 18. November 2013 von 14 bis 17 Uhr

Lernen in der Familie - family Literacy (CE6111)

Schrifterwerb in der Familie fördern für Eltern und Multiplikatoren Kathleen Bleßman/VHS-RGZ Oldenburg

und die ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg „Wie man lebt, wenn man nicht Lesen und Schreiben kann“ (www.alogos.de)

 

VHS Celle, Trift 20 in 29221 Celle

 

Do 28. November 2013 von 15.00-16.30 Uhr

Können all Ihre Mitarbeiter/innen bzw. Kollegen/innen ausreichend lesen und schreiben?“(CE6112)

Lese- und Schreibprobleme bei Mitarbeitenden erkennen und zukunftsorientiert, arbeitsplatznah beheben
mit Stefanie Voß-Freytag/VHS-RGZ Lüneburg

 

VHS-Celle, Trift 20 in 29221 Celle

 

Flyer zum Download

 

 


 

Sonntag, 29. September 2013, 14 bis 18 Uhr

 Festival der Vielfalt

CD Kaserne, Hannoversche Straße 30b, 29221 Celle

Großes Interkulturelles Familienfest in der CD-Kaserne: Die Räumlichkeiten der CD-Kaserne verwandeln sich in einen bunten Festplatz der Kulturen. Mit tollen Mitmachaktionen, Live-Musik, Tanzshows und vielem mehr ist Spaß für Groß und Klein garantiert.

Flyer zum Download


 

24. September bis 2. Oktober 2013

Filmfestival "Migration im Film"

Kino "achteinhalb", Hannoversche Straße 30e, 29221 Celle

Das Filmfestival wird durchgeführt in Kooperation mit dem Arbeitskreis "Ausländer in Celle". Außerdem beteiligt sich das Kino "achteinhalb" mit zwei Filmen am "Festival der Vielfalt" am Sonntag, 29. September, in der CD-Kaserne.

Flyer zum Download


Dienstag, 20. August 2013, 19 Uhr

Vortrag:  „Fremdenfeindlichkeit als Einstiegsdroge“

 In „Kunst & Bühne“, Nordwall 46, 29221 Celle

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe: "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln" mit Buchautor Klaus J. Bade. Veranstalter sind das Diakonische Werk Celle und das Celler Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus.

Flyer zum Download


 

Donnerstag, 20. Juni 2013, ab 15 Uhr

Open Air Lesung: "Flucht und Migration in der Literatur"

Östlicher Teil der Triftanlagen, 29221 Celle

Flyer zum Download


 

Dienstag, 11. Juni 2013, 16 bis 18 Uhr

12. Sitzung des Begleitausschusses

VHS, im Saal, Trift 20, 29221 Celle

 


 

Donnerstag, 6. Juni 2013 19 Uhr

Vortrag "Was Recht ist und was Rechts ist“

Urbanus-Rhegius-Haus, Kaminzimmer, Fritzenwiese 9, 29221 Celle

Flyer zum Download

 


Donnerstag, 23. Mai 2013, 16.30 Uhr

Projektträgertreffen

Neues Rathaus, 3. Obergschoss West, Raum 323, Am Französischen Garten 1, 29221 Celle


Mittwoch, 13. Februar 2013, 16 Uhr

11. Sitzung des Begleitausschusses

Celler Saal, Neues Rathaus,  Am Französischen Garten 1, 29221 Celle


 

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 16 Uhr

10. Sitzung des Begleitausschusses

 

Celler Saal, Neues Rathaus,  Am Französischen Garten 1, 29221 Celle


 

Dienstag, 25. September 2012, 16 Uhr

9. Sitzung des Begleitausschusses

Fachbereich Bildung, Jugend und Soziales,  Am Französischen Garten 3, Besprechungsraum 415,

29221 Celle


 

Mittwoch, 11. Juli 2012, 19 Uhr

Vortrag "Was ein rechter Mann ist"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln". Veranstalter:  Diakonisches Werk Celle und Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus Celle . Nähere Infos hier.

Kreuzkirche, Windmühlenstr. 43A, 29221 Celle  
 


 

Freitag, 6. Juli 2012, 19.45 Uhr

Konzert "Musik aus zwei Kulturen"

Nähere Infos hier.

Êzidisches Kulturzentrum in Celle, An der Koppel 21, 29227 Celle 

  


Mittwoch, 4. Juli 2012, 19 Uhr

Vortrag "Mädelsache"

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln". Veranstalter:  Diakonisches Werk Celle und Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus Celle . Nähere Infos hier

Kreuzkirche, Windmühlenstr. 43A, 29221 Celle  

 


 

Donnerstag, 21. Juni 2012, 17 Uhr

Teekannenrunde für PR-Beauftragte

Nachbarschaftstreff Capito, Hattendorfstraße 1, 29225 Celle  

 


Mittwoch, 9. Mai 2012, 19 Uhr

Vortrag zum Thema „Die Mitte in der Krise“

 Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln". Veranstalter:  Diakonisches Werk Celle und Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus Celle

Kreuzkirche, Windmühlenstr. 43A, 29221 Celle


Donnerstag 19. April 2012, 17 Uhr

Die Teekannenrunde - Treffen der PR-Beauftragten

Capito Hattendorfstraße 1 29225 Celle


Mittwoch, 14.März 2012,  19 Uhr 

Vortrag aus der Veranstaltungsreihe "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln"

In der Kreuzkirchengemeinde, Windmühlenstr. 43A, 29221 Celle


Montag 7. März 2012, 16.30 Uhr

7. Sitzung des Begleitausschusses

Celler Saal, Neues Rathaus,  Am Französischen Garten 1, 29221 Celle


Dienstag, 14. Februar 2012, 17 Uhr

Projektträger-Treffen

"Capito", Hattendorfer Straße 1, 29225 Celle


Mittwoch, 1. Februar, bis Montag, 31. Dezember 2012

AWO Celle: Projekt V. I. P. II - Verbesserung, Integration und Partizipation für Migrantinnen und Migranten

AWO Kreisverband e. V..,  Heese 18, 29225 Celle


Montag, 12. Dezember 2011, 16 Uhr

6. Sitzung des Begleitausschusses

Neues Rathaus,  Am Französischen Garten 1, 29221 Celle


 

 

 

 

Termine 2011


 Montags und mittwochs, jeweils von 16 bis 18 Uhr

"Wir sprechen deutsch - du auch?"

Haus der VHS, Trift 20,  29221 Celle.

 

Die VHS Celle bietet im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN -KOMPETENZ STÄRKEN“ ein integratives Angebot zur praktischen Sprachförderung von Migranten und Migrantinnen mit Unterstützung deutscher Nachbarn an. Es sind weitere Plätze frei für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge aus Celle. Das Projekt steht unter der Leitung des erfahrenen Dozenten Stephan Sänger.

 


Freitag, 11. November 2011

Ende der Abgabefrist für die Anträge zu Projekten für das Jahr 2012.


Freitag, 4. November 2011, 14 bis 15.30 Uhr

Markt der Vielfalt

Neues Rathaus, Alte Exerzierhalle, Am Französischen Garten 1, 29221 Celle

 

Die Projektträger stellen sich vor. Nach einem etwa halbstündigen Empfang gibt es Infos rund um die laufenden Projekte. 

 


Mittwoch, 26. Oktober 2011, 19 Uhr

"Eine neue Form des Neonazismus - Autonome Nationalisten"

Urbanus-Rhegius-Haus, Kaminzimmer in der 1. Etage, Fritzenwiese 9, in 29221 Celle

 

Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln" mit Jan Schedler, Sozialwissenschaftler und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. Schedler hat Anfang 2011 gemeinsam mit Alexander Häusler einen Sammelband zum Thema "Autonome Nationalisten" herausgegeben. Veranstalter des Vortragabends sind das Diakonische Werk Celle und das  Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus.


Montag, 17. Oktober 2011, 14 Uhr

Offener Bücherschrank

An der Trift, Fußgängerüberweg Bahnhofstraße, in 29221 Celle

 

Im Rahmen ihres Projekts "Outfit - Ansehen - Miteinander" wollen die Künstler mit der neuen Aktion einen Schrank mit unterschiedlicher Literatur, für alle Altersgruppen und in verschiedenen Sprachen, bestücken. Aus dem wetterfesten Schrank kann sich Jedermann ein Buch aussuchen, es mit nach Hause nehmen, nach dem Lesen zurück stellen oder auch behalten und selbst Bücher in den Schrank stellen.


Montag, 17. Oktober 2011, 16 Uhr

5. Sitzung des Begleitausschusses

Neues Rathaus, Fachbereich Bildung, Jugend und Soziales, Besprechungsraum 415,  Am Französischen Garten 3, 29221 Celle

 

Thema: Die Vergabekriterien für das Jahr 2012


Freitag, 7. Oktober 2011, 18 bis 21.30 Uhr

Abend der Religionen - Juden, Christen, Êziden und Muslime laden ein

Urbanus-Rhegius-Haus, Fritzenwiese 7, 29221 Celle

 

Begegnung, Musik und Tanz werden geboten neben Kulinarischem, Vorträgen, Interviews und Information. Der Abend wird gemeinsam veranstaltet von dem Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Celle, der Evangelisch-reformierten Gemeinde, der Concordia-Gemeinde, der
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Celle e. V. , dem Êzidischen Kultur-Zentrum in Celle und Umgebung e.V. sowie www.kirche-celle.de.

 

Flyer zum Download


Donnerstag, 29. September 2011, 19 Uhr

"Islamfeindlichkeit wenn die Grenzen der Kritik verschwimmen"

Concordia Gemeinde, Hannoversche Straße 51, 29221 Celle

 

Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe: "Gegen Rassismus und Diskriminierung -

Für couragiertes Handeln"; mit Dr. Angelika Königseder, Historikerin mit Forschungsschwerpunkt Nationalsozialismus. Thematisiert wird an diesem Abend das Problem der zunehmenden Hetzkampagnen gegen Muslime. Veranstalter ist der Arbeitskreis Ausländer der Concordia Gemeinde.


Donnerstag, 22. September 2011, 17 Uhr

Treffen der Projektträger

Capito, Hattendorffstraße 1, 29225 Celle


Montag, 19. September 2011, 16 Uhr

4. Sitzung des Begleitausschusses

Neues Rathaus, Fachbereich Bildung, Jugend und Soziales, Besprechungsraum 415,  Am Französischen Garten 3, 29221 Celle

 

Thema: Die Ziele für das Jahr 2012


Sonnabend, 10. September 2011, 11 Uhr

Offizielle Einweihung des verschönerten Fußgängertunnels

Fußgängertunnel zwischen Bremer Weg und Alter Bremer Weg. Es lädt ein der Verein Atelier 22.


 

Sonnabend, 3. und Sonntag, 4. September 2011

"Outfit - Ansehen - Miteinander": Atelier 22 verschönert Fußgängertunnel

Unterführung zwischen dem Bremer und dem Alten Bremer Weg, Celle

 

Im Rahmen ihres Projektes "Outfit - Ansehen - Miteinander", haben zwölf Künstler des Vereins Atelier 22 zwölf Motive entwickelt, die sie in verschiedenen Techniken im Innenbereich des Tunnels auftragen wollen. Unterstützt werden sie von anderen Mitgliedern und Freunden des Vereins sowie von der Stadt Celle.  Um zu verhindern, dass noch freie Flächen während des Wochenendes bemalt oder besprüht werden, halten die Künstler Nachtwachen. 

 

Das Atelier 22 an der Bahnhofstraße 21 ist am Sonnabend, 3. September, geschlossen. Die Künstler freuen sich jedoch ab 10 Uhr über Besucher am Fußgängertunnel.


Dienstag, 2. August 2011, 19 Uhr

Vortrag: Rechtsetxremismus erkennen und damit umgehen

Kaminzimmer Urbanus-Rhegius-Haus, Fritzenwiese 9, Celle

 

Christopher Vogel, Mitarbeiter des „Mobilen Beratungsteams gegen Rassismus und Rechtsextremismus“ aus Kassel, wird über die inhaltlichen, strategischen und optischen Erkennungsmerkmale der extremen Rechten informieren. 

Die Themen und Inhalte der extremen Rechten kommen fortschrittlich daher: für soziale Gerechtigkeit, gegen Atomkraft. Bei genauerer Betrachtung der Inhalte ist zu erkennen, dass für die extreme Rechte soziale Gerechtigkeit ausschließlich für „Deutsche“ gilt, und auch nicht für alle, denn ein deutscher Pass alleine reicht dabei als „Deutschennachweis“ nicht aus. Und der Einsatz gegen Atomkraftwerke und für Umweltschutz entpuppt sich als „Heimatschutz“.

Christopher Vogel wird über die inhaltlichen Codes der extremen Rechten, und über die Strategien, die sie mit der Besetzung dieser Themen verfolgen informieren. Ein kurzer Überblick über die optischen Codes, über die aktuelle „Mode“ der Neonazis, wird ebenfalls gegeben. Dies ist gerade für Menschen, die mit jungen, evtl. gefährdeten Leuten beruflich zu tun haben, wichtig, denn das Outfit ändert sich häufig – die Ideen bleiben die alten. Es wird nach dem Vortrag noch Zeit bleiben für Nachfragen und eine Diskussion.

Veranstalter: Diakonisches Werk Celle und Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus Celle 

Zu der Veranstaltung haben Mitglieder und Sympathisanten von Parteien oder Gruppierungen der extremen rechten, Personen, die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische oder antisemitische Äußerungen in Erscheinung getreten sind, keinen Zutritt! 

Die Veranstaltungsreihe "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln" wird im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.


 

Sonnabend, 30. Juli 2011, 16 bis 22 Uhr

Konzert:  „Aufmucken gegen Rechts

Triftpark Celle

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln": Mit dabei sind fünf Bands, die gegen Faschismus abrocken. Es wird Flagge gegen Rechtsextremismus gezeigt und das Konzert soll dazu beitragen, ein deutliches Zeichen zu setzen, dass es in Celle keinen PlatKonz für rechtes Gedankengut und Rassismus gibt.

 

Bei der zwölfköpfigen Band "Gehör-Gang aus Detmold kann eine vielfältige Liveshow zwischen Reggae, Rock und Rap mit Bläsern, Percussion und DJ erlebt werden. Ihre Musik lässt sich nicht so einfach in eine Schublade stecken, aber gerade das macht sie so unwiderstehlich.

 

Aus Celle mit dabei: „Squal Unit“ dazu gehört Selecta Jaspah, der mit seinem stadterobernden neuen Dancehall-Sound seine Heimatstadt Celle mit jamaikanischer Tanzmusik bereichern will. Mit Tekit und Lenox Louis kam die Band zu der Konstellation, in der man sie heute sieht. Und auch aus Celle „Random on Purpose“ eine Pop-Punk-Indie-Rock Band mit Alex (Gesang/Gitarre), Thore (Bass) und Basti (Schlagzeug).  Und aus Hamburg mucken mit ihren Rap „Holger Burner“ und die Band Forty MC, Slowy Mosen, SMA & DJ Playdead, gegen Rechts auf.

 

Es wird vielfältige Unterhaltung für ein breites Publikum aus Jung und Alt garantiert. Die Veranstaltung ist kostenlos und jeder, der nicht mit dem Nationalsozialismus sympathisiert, ist herzlich willkommen.

 

Veranstalter: Diakonisches Werk Celle, DGB Nord-Ost-Niedersachsen und Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus Celle, mit organisiert vom Bunten Haus e.V. und Café Rio’s.

 

Zu der Veranstaltung haben Mitglieder und Sympathisanten von Parteien oder Gruppierungen der extremen Rechten, Personen, die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische oder antisemitische Äußerungen in Erscheinung getreten sind, keinen Zutritt!

 

Die Veranstaltungsreihe "Gegen Rassismus und Diskriminierung - Für couragiertes Handeln" wird im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KÖMPETENZ STÄRKEN“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.toleranz-fördern-kompetenz-stärken.de.

 

Flyer zu der Veranstaltung

 


 

Dienstag, 5. Juli 2011, 14 Uhr

 Auszeichnung des KAV als "Ort der Vielfalt" in Celle

Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium (KAV), Hannoversche Straße 53, in 29221 Celle

 

 

Grund für die Auszeichnung ist das Engagement von Kollegium und Schülern des KAV  gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.

 


 

Donnerstag, 30. Juni 2011, 9.30 bis 13 Uhr:

Workshop "Integration braucht Bildung" der Agentur für Arbeit Celle

CD Kaserne, Hannoversche Straße 30B, 29221 Celle

 

Workshop zum Thema Arbeit und Beruf, Chancengleichheit

 


Sonnabend, 25. Juni 2011, 11 bis 16 Uhr

Tag der offenen Tür im Neuen Rathaus

Neues Rathaus, Alte Exerzierhalle, Am Französischen Garten 1, 29221 Celle

 

Eleni Mourmouri, Externe Koordinierungsstelle (rechts) mit Manuela Mast,

Atelier 22 (Foto: True).

 

Die Stoffe für die Modenschau wurden bereits ausgesucht, die Korrespondenz mit Sponsoren für den Offenen Bücherschrank im Trift-Park läuft und bald wird der Fußgängertunnel am Bremer Weg ein neues Gesicht bekommen: Der Verein Atelier 22 steckt in den Vorbereitungen zum Projekt "Outfit - Ansehen – Miteinander", mit dem er am Bundesprogramm "Toleranz fördern - Kompetenz stärken" in Celle beteiligt ist.

 

Am 25. Juni bringen Manuela Mast, verantwortlich für das Kommunikationsdesign von Atelier 22, sowie die Künstler Ulrich Saloga und Hans-Udo Strohmeyer Leinwand und Farben mit ins Neue Rathaus. Am Infostand des Referats Integration können große und kleine Besucher von 11 bis 16 Uhr zum Pinsel greifen. Die fertigen Kunstwerke – kleine Plättchen mit der bemalten Leinwand – werden später im Rathaus ausgestellt.

 

Björn Gehrs und Bernd Backhaus vom Referat Integration sowie Eleni Mourmouri, die die externe Koordinierungsstelle des Bundesprogramms "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" in Celle betreut, beantworten dabei gern Fragen zur Arbeit der insgesamt 15 Projekte in der Residenzstadt.

 

 

 

 

 

 

Kevin Durant Shoes Jeremy Scott shoes Jeremy Scott Adidas Tenis Adidas Springblade Kevin Durant Shoes Kobe Bryant Shoes KD Shoes Store KD Sneakers Lebron Basketball Shoes Adidas Porsche Design Lebron James Shoes Store kd shoes Cheap Herve Leger Dress Kevin Durant Shoes
"TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" in Celle